Knochendichtemessgerät und Mikroskop

Spektrum

Mittelpunkt unseres Handelns ist der nach Hilfe und Wertschätzung sich an uns wendende Patientin/Patient.

Schwerpunkt liegt in der fachkundigen , zielgerichteten internistisch-rheumatologischen Untersuchung, nachdem Sie ausreichend Zeit zur Darstellung Ihres Anliegens erhalten haben.

Technische Untersuchungen stellen die sonographische Gelenkdiagnostik (Arthrosonographie, einschließlich Farbdopplersonographie: Mindray DC 60) zur Detektion entzündlicher Gelenkprozesse dar, wie auch eine ggfs. erforderliche Röntgenuntersuchung des Bewegungsapparates.

Ein zusätzlicher Schwerpunkt und Angebot besteht in der Osteoporosediagnostik mittels eines modernen Knochendichtemessgerätes (DXA–Osteodensitometrie).
Im Rahmen der Vorsorge kann diese Untersuchung leider nur kostenpflichtig angeboten werden- obgleich die daraus gewonnenen Erkenntnisse eine Osteoporose abwenden und rechtzeitig behandeln helfen können.
Wenden Sie sich gerne deswegen an unser Team.

Eine weitere Erweiterung der rheumatologischen Untersuchung stellt das Fachlabor dar (Blutuntersuchung).
Mittels differenzierter Verfahren lassen sich unter Berücksichtigung sämtlicher Voruntersuchungen tiefergehende Erkenntnisse bezüglich der rheumatologischen Befundung gewinnen.
Anhand der ermittelten Daten und Erkenntnisse erhalten Sie Gelegenheit zum einen im Rahmen der Telefonsprechstunde als auch im Rahmen eines gesonderten Besprechungstermins die Ergebnisse zu erfahren und mögliche Behandlungsvorschläge kennenzulernen.

Abschließend erhält der Zuweiser, in der Regel Ihr Hausarzt oder Orthopäde, zeitnah einen Befundbericht.